Home Süßes Gebäck Puddingplätzchen – das perfekte 4 Zutaten Rezept

Puddingplätzchen – das perfekte 4 Zutaten Rezept

von ilaams
Puddingplätzchen Rezept
  • Merken

Diese leckeren Puddingplätzchen, sind fix gemacht und eignen sich nicht nur für die Weihnachtszeit.

Tipps 

  • Puddingpulver: Das Vanillepuddingpulver kann durch andere Geschmacksrichtungen ausgetauscht werden, zum Beispiel Schokoladenpuddingpulver.
  • Konsistenz: Der Teig für Puddingplätzchen sollte nicht zu klebrig sein.  Bei warmen Temperaturen kann es gut sein, dass es leicht klebrig ist wegen der Butter.  Den Teig für die Puddingplätzchen dann einfach für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Formen : Kugeln formen und mit einer Gabel durch Drücken das Muster auf den Puddingplätzchen machen.
  • Aroma: Je nach gewünschten Geschmack, könnt ihr dem Teig der Puddingplätzchen Vanilleextrakt oder Zitronenschale hinzufügen.
  • Streusel : Ihr könnt dem Teig auch Schokostreusel hinzufügen.

Deko

  • Glasur: Nach dem Backen, könnt ihr die Puddingplätzchen mit geschmolzener Schokolade dekorieren und Streusel drüber streuen. Wenn ihr Zitronenschale hinzugefügt habt, so eignet sich ein einfacher Puderzucker-Zitronensaft Glasur perfekt als Deko.

Rezeptkarte

Puddingplätzchen

Puddingplätzchen Rezept
  • Merken
Rezept Drucken Rezept Pinnen Kommentieren

Das Rezept bewerten

4.9 von 10 Bewertungen
Heute gibt es ein Rezept, was sicherlich die Meisten kennen oder sogar selbst schon mal gebacken haben, nämlich Puddingplätzchen. Für die schnellen, aber dennoch leckeren Plätzchen, benötigt ihr nur 4 Zutaten. Das Vanille Puddingpulver könnt ihr beliebig ändern zum Beispiel mit Schokoladen Puddingpulver.
Vorbereitung5 Minuten
Koch / Backzeit8 Minuten
Gesamtdauer13 Minuten
Menge : 45 Stück

Zutaten

  • 175 g Mehl
  • 175 g weiche Butter
  • 70 g Puderzucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver (je 37g)

Zubereitung
 

  • Das Mehl mit der Butter, dem Puderzucker & Vanillepuddingpulver vermengen.
    Puddingplaetzchen
    • Merken
  • Der Teig ist weich.
    Puddingplaetzchen
    • Merken
  • Aus dem Teig kleine Kugeln formen und mit einer Gabel etwa flach drücken, so erhaltet ihr das Muster auf den Plätzchen.
    Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech tun, mit Abstand, da die Plätzchen größer werden. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Ober/Unterhitze) etwa 5 bis 10 Minuten backen. Nach dem Abkühlen eventuell mit Puderzucker bestreuen.
    Puddingplaetzchen
    • Merken
Gefällt dir dieses Rezept ??Abonniere meinen YouTube-Kanal für mehr Videos !
  • Merken

Passende Rezept-Ideen für dich

Hinterlasse einen Kommentar

Rezept bewerten




* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copy link