Harira – marokkanische Ramadansuppe

von ilaams
Harira Rezept
  • Merken

Harira ist eine marokkanische Suppe, die besonders am Fastenmonat Ramadan beim Iftar (Fastenbrechen) nicht auf dem Tisch fehlen darf.

Das Harira Rezept unterscheidet sich leicht von Region zu Region. Einige nehmen noch Kartoffeln oder / und Möhren noch dazu. Je nach Region, wird das gekochte Gemüse dann noch püriert. Bei uns ist das aber nicht der Fall.

Wir mögen die Ramadan Suppe, wenn viel Kichererbsen, Linsen usw. in der Suppe sind. 

Wer das nicht so mag, kann natürlich von den Zutaten dann etwas weniger nehmen.

Die Harira wird mit Chebakia , Datteln, frischem Brot und Zitronensaft serviert.

Harira Schritt 6
  • Merken

Rezeptkarte

Harira

Harira Rezept
  • Merken
Rezept Drucken Rezept Pinnen Kommentieren

Das Rezept bewerten

4.8 von 4 Bewertungen
Harira ist eine marokkanische Suppe, die besonders am Fastenmonat Ramadan beim Iftar (Fastenbrechen) nicht auf dem Tisch fehlen darf. Das Rezept unterscheidet sich leicht von Region zu Region. Einige nehmen noch Kartoffeln oder / und Möhren noch dazu. Bei uns ist das aber nicht der Fall.
Wir mögen die Suppe, wenn viel Kichererbsen, Linsen usw.in der Suppe sind. Wenn das nicht auf euch zutrifft, dann einfach ein paar Gramm weniger davon nehmen.
Vorbereitung20 Minuten
Koch / Backzeit2 Stunden
Gesamtdauer2 Stunden 20 Minuten
Menge : 5 Portionen

Zutaten

  • 150 g Zwiebel (1 Stück)
  • 320 g große Tomaten ( 2 Stück)
  • 110 g Kichererbsen, 24 Stunden vorher eingeweicht
  • 130 g Knollensellerie
  • 22 g Sellerieblätter, gehackt
  • 30 g Petersilie + Koriander gemischt, gehackt
  • 100 g Linsen
  • 200 g Rindfleisch, geschnitten
  • 25 g Suppennudel
  • 25 g Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • 0,5 Tl Ingwer
  • 1 Tl Kurkuma
  • 1 Tl Paprika edelsüß
  • 2,8 - 3,5 Liter Wasser

Für die Tadouira (Zum Binden)

  • 200 ml Wasser
  • 40 g Mehl

Zubereitung
 

  • Die Zwiebel + Tomaten reiben. Selleriestück schälen und waschen. In einem Topf etwas Öl erhitzen. Tomaten, Zwiebel, Fleisch, Linsen, Kichererbsen, Petersilie, Koriander, Sellerieblätter, Selleriestück und die Gewürze zu geben. Das Ganze etwa 5-10 Minuten unter rühren anbraten.
    *Ich nehme zusätzlich zu den Kichererbsen, auch noch getrocknete Saubohnen*
    Tomatenmark in etwas Wasser lösen, dazu geben und mit den restlichen 2,7 Liter auffüllen.
    Harira
    • Merken
  • Nach etwa 15 Minuten ist das Selleriestück gar. Rausnehmen, mit einer Gabel zerdrücken und wieder in die Suppe geben. Das Ganze solange kochen, bis das Fleisch & Kichererbsen durch sind.
    Harira
    • Merken
  • Die Suppennudel dazu, die brauchen nur noch 5-10 Minuten.
    Harira
    • Merken
  • 40 g Mehl in 200 ml Wasser rühren.
    Harira
    • Merken
  • Durch einen Sieb in die Suppe geben und rühren.
    Gelegentlich umrühren, damit nichts am Topfboden anbrennt. Ich füge am Ende noch etwas Kreuzkümmel dazu, aber wirklich nur wenig.
    Je nachdem, wie ihr die Harira mögt, fügt ihr noch etwas mehr Wasser dazu. Bedenkt, dass beim Abkühlen, die etwas fester wird, zum Beispiel durch die Stärke der Fadennudeln.
    Sollte die euch dann zu fest sein, könnt ihr wirklich jederzeit etwas mehr Wasser dazugeben, eventuell nachwürzen und etwas köcheln lassen.
    Harira
    • Merken

Anmerkungen

Beim Servieren ein paar Tropfen Zitronensaft drüber.
Gefällt dir dieses Rezept ??Abonniere meinen YouTube-Kanal für mehr Videos !
Harira Rezept
  • Merken
Ezoicreport this ad

Rezept-Ideen für dich

Hinterlasse einen Kommentar

Rezept bewerten




2 Kommentare

ilaams 21/06/2017 - 18:02

Freut mich zu lesen, dass es geklappt hat. 🙂

Liebe Grüße

Antworten
Anonym 21/06/2017 - 18:00

Liebe Hanan.
Danke für Dein Rezept.
Ich habe es nachgekocht, genau nach Anleitung.
Sehr lecker ?☺

Antworten
Scroll Up
Copy link