Kartoffelbrot

von ilaams
Kartoffelbrot
  • Merken

Vielleicht kennt ihr das auch ? Man hat viel zu viele Kartoffeln im Haus & sieht, dass die schon anfangen zu keimen. Egal wie viel man verbraucht, ist da noch trotzdem genug über 😉

Um das Ganze in einem haltbaren Rezept zu verwerten, dachte ich mir, dass ich daraus Kartoffelbrot backen könnte.

Das Ganze lässt sich super in Scheiben schneiden & einfrieren. 

Das Kartoffelbrot ist nach der Zubereitung außen Knusprig & innen weich. 

Da ich es mag, wenn es ganz knusprig ist, schneide ich das Brot in Scheiben & toaste die immer.

Ich backe mein Kartoffelbrot mit Trockenhefe, aber die kann natürlich auch durch frische Hefe ersetzt werden.

Rezeptkarte

Kartoffelbrot

Kartoffelbrot
  • Merken
Rezept Drucken Rezept Pinnen Kommentieren

Das Rezept bewerten

5 von 5 Bewertungen
Vielleicht kennt ihr das auch ? Man hat viel zu viele Kartoffeln im Haus & sieht, dass die schon anfangen zu keimen. Egal wie viel man verbraucht, ist da noch trotzdem genug über ?
Um das Ganze in einem haltbaren Rezept zu verwerten, dachte ich mir, dass ich daraus Brot backen könnte. Das Ganze lässt sich super in Scheiben schneiden & einfrieren.
Das Kartoffelbrot ist nach der Zubereitung außen Knusprig & innen weich.
Da ich es mag, wenn es ganz knusprig ist, schneide ich das Brot in Scheiben & toaste die immer.
Vorbereitung20 Minuten
Koch / Backzeit40 Minuten
Ruhezeit :1 Stunde 45 Minuten
Gesamtdauer2 Stunden 45 Minuten
Menge : 2 Brote

Zutaten

  • 200 g gekochte Kartoffel
  • 400 g Mehl
  • 1 Tl Salz
  • 1 Päckchen Trockenhefe (7 g)
  • 3 El Öl
  • Etwa 180 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung
 

  • Die gekochten Kartoffel noch heiß stampfen, sodass ihr ein Püree habt. Das Mehl, Salz, Hefe, Öl, Kartoffel und etwas Wasser vermengen. Nach & Nach das Rest Wasser dazu geben, gut kneten, sodass ihr einen weichen Teig habt.
    Kartoffelbrot
    • Merken
  • Hinweis : Anfangs sieht es noch so aus, als wäre noch mehr Flüssigkeit notwendig, aber nichts hinzufügen, sondern wirklich kneten, dass die Kartoffel sich mit dem Rest gut vermengt. Ich habe genau 175 bis 180 ml Wasser benötigt. Erst wenn es gut geknetet ist, und ihr etwas mehr Wasser benötigt, langsam was dazu.
    Den Teig abdecken und für 1 Stunde gehen lassen.
    Kartoffelbrot
    • Merken
  • Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Aus dem Teig 6 kleine Laibchen formen.
    Hinweis : Sollte es etwas kleben, dann Hände mehlen oder etwas befeuchten, damit nichts anklebt.
    Kartoffelbrot
    • Merken
  • Die Laibchen im Mehl leicht wälzen & in die Form nebeneinander (kann ruhig etwas Abstand dazwischen sein, da die noch aufgehen) legen. Mit wenig Mehl bestreuen, abdecken und für 45 Minuten gehen lassen.
    Kartoffelbrot
    • Merken
  • So sieht das Ganze nach dem Aufgehen aus.
    Kartoffelbrot
    • Merken
  • Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Ober/Unterhitze) etwa 35 – 40 Minuten backen. Nach dem Backen auf einen Kuchengitter abkühlen lassen.
    Kartoffelbrot
    • Merken

Anmerkungen

Ich habe aus der Menge 2 Brote rausbekommen, eins ist etwas kleiner. Bei der Kastenform verwende ich Backpapier & bei der Silikonform vorher nur mit kaltem Wasser ausspülen, etwas abtropfen lassen, dann die Laibchen hineingeben.
Gefällt dir dieses Rezept ??Abonniere meinen YouTube-Kanal für mehr Videos !
Kartoffelbrot
  • Merken
Ezoicreport this ad

Rezept-Ideen für dich

Hinterlasse einen Kommentar

Rezept bewerten




Scroll Up
Copy link