Hähnchen Bastilla

27.7.16


Hähnchen Bastilla gehört zu den beliebten Hauptspeisen in Marokko. Eine zweite beliebte Variante davon, ist die Meeresfrüchte Bastilla. Das Rezept dafür werde ich auch mal posten.


Zutaten für etwa 30 cm Durchmesser :

2 bis 2 1/2 Kg Hähnchen
500 g Zwiebeln, klein schneiden
120 - 150 g Petersilie, gehackt
Salz & Pfeffer
1 Tl Ingwerpulver
1 Tl Kurkuma 
1/2 Tl Zimt
Wasser (etwa 600-700 ml)
5 Eier
260 g Mandeln, blanchiert & geröstet
130 g Puderzucker
1-2 Tl Orangenblütenwasser 
10 Baklavablätter oder runde Brikblätter
Geschmolzene Butter

Zubereitung :

Zwiebeln mit den Gewürzen und der Petersilie in Öl etwa 5 Minuten anbraten, dabei umrühren. 





Das Hähnchenfleisch dazu geben. Ich habe Keulen und Hähnchenbrust genommen. Die Haut ziehe ich schon vor dem Kochen von den Keulen, aber das ist kein muss. Das Fleisch unter gelegentlichem Rühren mitanbraten, etwa 5 Minuten. Wasser hinzufügen und für etwa 40 Minuten kochen, bis das Fleisch durch ist. 



Nun das Fleisch in einen Sieb geben und gut abtropfen lassen. 



Die 5 Eier nach und nach in die Zwiebelsauce unter Rühren hinzufügen. Solange köcheln lassen, bis fast gar keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Abkühlen lassen.





Tipp : Eventuell die Sauce durch einen feinen Sieb geben, sodass überschüssige Flüssigkeit abtropft.

Die gerösteten Mandeln mit dem Puderzucker mixen. Es sollten noch Stückchen vorhanden sein. Orangenblütenwasser dazu geben, gut umrühren.

Tipp : Mandeln nach dem Rösten abkühlen lassen, erst dann in den Mixer geben.




Das abgetropfte Hähnchenfleisch nun von Haut und Knochen befreien und in Stücke zupfen. Etwa 1 Tl Zimt dazu, mischen.




Form mit Backpapier auslegen. 1 Baklavablatt drauf geben, mit geschmolzener Butter bestreichen. Ein zweites Blatt quer drüber (also über x) drauf und wieder bestreichen. 



Nun ein 3tes Blatt mit Butter bestreichen, und etwa zur Hälfte über die vorigen Blätter legen. 



Das Gleiche wiederholt ihr mit 3 weiteren Blätter. 





Jetzt gibt ihr das Hähnchenfleisch hinein. 



Ein Baklavablatt gefaltet auf das Fleisch geben und mit geschmolzener Butter bestreichen. Ihr könnt das Blatt auch drauf tun und dann entsprechend der runden Form schneiden.



 Jetzt die Eimischung drauf geben.



 Ein Blatt bestreichen und drüber geben.



 Jetzt kommt die Mandelmasse drauf. 



Jetzt die überstehenden Blätter eventuell nochmal bestreichen &  über die Mandelmasse schlagen und so bedecken. 



Mit gesch.Butter bestreichen. Ich ziehe jetzt vorsichtig die Bastilla mit dem Backpapier auf ein Backblech. 1 Baklavablatt in der Mitte falten, bis zur Mitte der Bastilla drauf, an den Seiten bis nach unten ziehen und mit gesch. Butter bestreichen. Ein zweites Blatt nehmen und das Gleiche wiederholen. So bedeckt ihr die unschönen Stellen. Komplett mit geschmolzener Butter bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 20-30 Minuten backen, bis ihr eine schöne Farbe habt. 



Tipp : Immer die Blätter, die ihr gerade nicht benötigt abdecken, sonst trocknen die euch aus.

Mit dem Backpapier auf einen Teller und vorsichtig das Backpapier entfernen. Mit Puderzucker bestreuen, Zimt & gehackten Mandeln dekorieren.



Das könnte Sie auch interessieren :

1 Kommentare

  1. Das ist ja ein spannendes Rezept und das Ergebnis sieht wirklich lecker aus!

    AntwortenLöschen