Harcha mit Oliven

von ilaams
Harcha mit Oliven
  • Merken

Harcha ist in der marokkanischen Küche nicht wegzudenken. Es gehört einfach zu einem traditionellen Frühstück dazu, genauso wie Msemen oder Baghrir. Jetzt fällt mir ein, dass ich noch gar kein Baghrir Rezept auf dem Blog habe. 🙈 Das sollte ich schleunigst ändern.

Das Gute an der Harcha im Gegensatz zu Msemen ist, dass die wirklich sehr schnell zubereitet ist und wenig Aufwand nötig ist.

Überwiegend wird die Standard Harcha serviert. Die wird mit Grieß, Salz, wenig Zucker, Backpulver, Butter und Milch zubereitet. Die Harcha ist an sich weder süß, noch herzhaft, so kann die herzhaft belegt werden oder auch süß.

Mit herzhaftem Belag ist das jetzt zwar nicht typisch, aber einige essen die so gerne.

Ich genieße meine Harcha pur mit einem Glas Atay (marokkanischer Tee) oder gerne mit süßen Belag, zum Beispiel Honig oder Marmelade.

Harcha
  • Merken

Ich habe mein Standard Harcha Rezept auch hier verwendet und dazu entsteine, schwarze Oliven dazu gegeben. Man kann je nach Geschmack das Ganze noch etwas aufpeppen mit Kräuter. Bei dieser herzhaften Variante, kann ich euch Schmelzkäse als Belag empfehlen. Es schmeckt super lecker dazu.

Harcha mit Oliven Rezept 1
  • Merken

Die Harcha ist von der Konsistenz her weich und leicht krümelig. Auch pur ein wahrer Genuss 🙂

Harcha mit Oliven Rezept 2
  • Merken
Harcha mit Oliven Rezept 3
  • Merken

Rezeptkarte

Harcha mit Oliven

Harcha mit Oliven
  • Merken
Rezept Drucken Rezept Pinnen Kommentieren

Das Rezept bewerten

4.7 von 6 Bewertungen
Harcha ist in der marokkanischen Küche nicht wegzudenken. Es gehört einfach zu einem traditionellen Frühstück dazu, genauso wie Msemen oder Baghrir.
Das Gute an der Harcha im Gegensatz zu Msemen ist, dass die wirklich sehr schnell zubereitet ist und wenig Aufwand nötig ist.
Vorbereitung10 Minuten
Koch / Backzeit10 Minuten
Wartezeit20 Minuten
Gesamtdauer40 Minuten
Menge : 16 Stück ( je 6cm Durchmesser)

Zutaten

  • 350 g Weichweizengrieß
  • 0.5 Tl Salz
  • 1 El Zucker
  • 0.5 Päckchen Backpulver (7g)
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 150 ml Milch
  • 100 g schwarze Oliven, geschnitten

Zubereitung
 

  • Das Weichweizengrieß mit dem Salz, Zucker und Backpulver vermischen.
    Die geschmolzene Butter und die geschnittenen Oliven dazu geben. Verrühren, sodass ihr einen krümeligen 'Teig' habt.
    Harcha mit Oliven Schritt 1
    • Merken
  • Zum Schluss die Milch hinzufügen, alles verrühren. Bei der Harcha bloß nicht kneten, das würde die Harcha zu fest in der Konsistenz machen.
    Den Teig für die Harcha beiseite tun und für 20 Minuten ruhen lassen.
    Harcha mit Oliven Schritt 2
    • Merken
  • Die Arbeitsfläche mit Grieß bestreuen, den Teig drauf geben und mit der Hand vorsichtig flach drücken.
    Harcha mit Oliven Schritt 3
    • Merken
  • Mit einem Ausstecher oder einem Glas kleine Harcha ausstechen.
    Die Harcha wenn nötig nochmals von beiden Seiten in Grieß wälzen.
    Harcha mit Oliven Schritt 4
    • Merken
  • Eine beschichtete Pfanne, ohne Zugabe von Fett, auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Harcha hineingeben und von beiden Seiten goldbraun backen.
    Harcha mit Oliven Schritt 5
    • Merken

Video

YouTube
  • Merken

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gefällt dir dieses Rezept ??Abonniere meinen YouTube-Kanal für mehr Videos !
Harcha mit Oliven
  • Merken

Rezept-Ideen für dich

Hinterlasse einen Kommentar

Rezept bewerten




Scroll Up
Copy link