Milchmädchen Kuchen mit Grieß


Jeder hat eine bestimmte Zutat immer im Haus, da man einfach viel damit machen kann, was oft auch schnell geht. Bei mir ist das Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch). Daraus wurde dieser Milchmädchen Kuchen mit Grieß gebacken. Wenn ihr sonst wenige Zutaten im Haus habt oder gar keine Zeit, dann ist der Kuchen genau das Richtige. Ihr braucht nur ein Ei, Öl statt Butter, alles verrühren & 25 Minuten backen.


Zutaten für eine 24er Form :

100 g Mehl
120 g Weichweizengrieß
100 ml Öl
50 ml Wasser
1 Ei
1 Dose (397 g) Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch) 
halbes Päckchen Backpulver
40 g Zucker


Zubereitung :

Die gezuckerte Kondensmilch mit dem Wasser verrühren. 


Hinweis : Ich habe die Menge der gezuckerten Kondensmilch extra abgewogen.Die Menge,die ich aus der Dose raus bekam,war 380 g.


Das Öl, Ei & Zucker dazu geben, mit einem Schneebesen gut verrühren. In einer zweiten Schüssel, das Mehl mit dem Grieß & Backpulver vermischen. Zu der gezuckerten Kondensmilch geben, verrühren. 




Den Boden der Backform mit Backpapier auslegen, Teig hineinfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober/Unterhitze) etwa 20 bis 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen.


CONVERSATION

Back
to top