Maamoul mit Dattelfüllung - Arabische Kekse

19.6.17


Maamoul sind arabische Kekse, die gefüllt werden. Meist besteht die Füllung aus Datteln, Walnüssen oder Pistazien. Oft auch eine Mischung aus allem. Auch bei den Zutaten für den Teig, gibt es verschiedene Versionen. Nur Mehl, Mehl + Grieß oder auch eine Mischung aus Hartweizen + Weichweizengrieß. Habe für euch die Version mit Mehl :)



Die Menge reicht für etwa 40 Stk.

Zutaten Teig :

450 g Mehl
1 Tl Backpulver 
55 g Zucker
225 g weiche Butter
7 El Orangenblütenwasser

Zutaten Dattelpaste :

370 g Datteln, ohne Kern
1 Tl Zimt
1 El Orangenblütenwasser 

Zubereitung Dattelpaste :

Die Datteln in einen Dämpfeinsatz geben.


 Sobald das Wasser drunter kocht, etwa 20 Minuten dämpfen, bis die weich sind. 


Abkühlen lassen, in den Mixer geben.


Am besten nach und nach, da es klebrig ist und je nach Mixer sich eventuell unten alles absetzt und oben immer noch Stücke vorhanden sind. Zimt dazu, mit dem Löffel verrühren.


 Abdecken und Kühl stellen. Die Dattelpaste ist klebrig, so mag ich es am liebsten. Wer aber will, kann noch gehackte Nüsse dazu geben.

Zubereitung Teig :

Mehl, Backpulver und den Zucker in eine Schüssel geben. Butter in Stückchen dazu geben, mit der Hand vermengen. 



Orangenblütenwasser dazu geben, vermengen. Abdecken und für 30 Minuten kalt stellen.


Aus der Dattelpaste Kugeln formen. Etwas vom Teig nehmen, auf der Arbeitsfläche mit der Hand flach drücken. Dattelpaste hinein geben, drum herum schließen und zu einer Kugel rollen.





 In die Maamoulform geben, flach drücken und vorsichtig rausholen.



Tipp 1 : Entweder die Form mehlen oder noch besser mit Frischhaltefolie auslegen. So bekommt ihr das ohne Probleme raus.


Tipp 2 : Die Idee hatte ich vor knapp einem Jahr bei Facebook in einem Video gesehen. Und es klappt super. Wer keine Maamoulform hat, kann eine Zitruspresse nehmen und mit Frischhaltefolie auslegen und die Kugel da hinein geben. 


Die Maamoul abdecken, 45 Minuten ruhen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 15-20 Minuten backen. Nach dem Abkühlen in Puderzucker wälzen. Ich persönlich lasse den größten Teil ohne Puderzucker, mag ich lieber.


Das könnte Sie auch interessieren :

0 Kommentare