Chebakia

4.6.17

Chebakia darf in keinen marokkanischen Haushalt am Fastenmonat Ramadan fehlen. Auch bei der Chebakia gibt es verschiedene Rezepte. Die Standard Version ist entweder zusätzlich mit Mandeln ohne einfach ohne. Das Rezept von mir ist in dem Fall ohne & wird knusprig, so wie ich es mag. Einige bereiten Chebakia mit Vollkornmehl oder das Ganze wird im Ofen gebacken, anstatt frittiert. Das Allerdings habe ich noch nicht ausprobiert & wird bei Gelegenheit mal getestet. Sollte ich zufrieden sein, so werde ich das Ganze natürlich mit euch teilen.

Zutaten :

250 g Mehl
halber Tl Backpulver
prise Salz
1 Tl Anis, gemahlen
1 Tl gestrichen Zimt
halber El Essig
30 ml Orangenblütenwasser (Arabisch = Ma2 Zahr)
etwas Kurkuma oder Safran
30 ml Öl 
25 g geschmolzene Butter
55 g Sesam, geröstet & gemahlen
Wasser, etwa 60 ml

Zusätzlich : Öl zum Frittieren, Honig & gerösteter Sesam

Zubereitung :

Mehl, Backpulver, Salz, Anis, Zimt, gemahlenen Sesam und das Kurkuma vermischen. 


Essig, Orangenblütenwasser, Öl und die geschmolzene Butter dazu geben. Nach & nach das Wasser hinzufügen & kneten. Den Teig in 3 bis 4 Teile teilen. Jeden Teil mit Frischhaltefolie abdecken und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 



Eine Kugel mit dem Nudelholz ausrollen, mit einem Teigrädchen zum großen Rechteck schneiden. Das Rechteck in der Mitte teilen. Mit dem Teigrädchen jeweils 5 mal schneiden & beim 6ten durchschneiden. 


Die Chebakia formen ( habe es leider nicht geschafft ein Video vom Formen zu machen, aber auf Youtube, findet ihr viele Anleitungen ---> Ein Beispiel )

Im heißen Öl frittieren, kurz abtropfen & im warmen Honig eintauchen. In einem Sieb geben, sodass die abtropfen können & mit Sesam bestreuen.




Das könnte Sie auch interessieren :

0 Kommentare