Hackbällchen in Tomatensauce

11.3.17


Heute gibt es eines meiner Lieblingsgerichte, Hackbällchen in Zwiebel-Tomatensauce. Das Ganze wird mit selbstgemachten Pommes / Kartoffelwürfel und Fladenbrot serviert. Einige Brotrezepte, habe ich euch unten im Beitrag verlinkt.


Zutaten :

500 g Hackfleisch 
Salz, Pfeffer
1-2 Knoblauchzehen, gepresst oder Knoblauchgranulat
Kreuzkümmel
Paprikapulver süß
Petersilie, gehackt
2 Zwiebel
2 Dosen gehackte Tomaten

Zubereitung :

Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Paprika, 1 Tl Kreuzkümmel, Knoblauch und die gehackte Petersilie vermengen. Aus dem Hackfleisch, kleine Bällchen formen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen & die Bällchen von allen Seiten gut anbraten. Beiseite tun.



Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und in etwas Öl glasig braten. Gehackte Tomaten, etwas gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer, wenig Kreuzkümmel, Knoblauchpulver dazu geben.




Das Ganze etwa 5 Minuten köcheln lassen, dann die Hackbällchen dazu geben. Mit den Bällchen etwa 10 Minuten köcheln lassen.





Hinweis : Wer nicht den säuerlichen Geschmack von Tomaten mag, kann noch wenig Zucker hinzufügen.

In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen, waschen, klein schneiden. Im heißen Fett mit etwas Salz frittieren. Die Hackbällchen mit den frittierten Kartoffeln & frischem Brot servieren.



Einige Brotrezepte :

Das könnte Sie auch interessieren :

0 Kommentare