Pudding Taler

20.1.17


Die Taler schmecken auch noch am nächsten Tag frisch. Für mich war die Menge an Pudding genau richtig, aber wer will kann natürlich mehr zubereiten. Nur daran denken, weniger Milch zu nehmen.

______________________________________________________
_______________________________________________________



Zutaten für 7 Stk. :

200 g Mehl
1 Ei
50 ml lauwarme Milch
35 g Zucker
55 g weiche Butter
Halbes Päckchen Trockenhefe
Eigelb + etwas Milch verrühren
1 Päckchen Vanillepuddingpulver ( dazu noch 350 ml Milch & 35 g Zucker )

Zubereitung :

Vanillepudding nach Anleitung kochen, aber mit 350 ml Milch anstatt 500 ml & 35 g Zucker anstatt 40 g. Frischhaltefolie direkt auf den Pudding tun, damit sich keine Haut bildet.


Mehl, Zucker und die Hefe vermischen. Das Ei und die Butter dazu, vermengen.


 Nach & nach die Milch dazu geben und sehr gut kneten, bis ihr einen weichen Teig habt. Abdecken & 1 Stunde ruhen lassen.


Aus dem Teig 7 Kugeln formen, etwas flach drücken, abdecken & 30 Minuten ruhen lassen. 




Mit Eigelb-Milchmischung bestreichen.


 Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 15 bis 20 Minuten backen. Abkühlen lassen, in der Mitte schneiden. Kalten Pudding in einen Spritzbeutel (notfalls Gefrierbeutel) füllen, unten abschneiden und füllen. Mit Puderzucker bestreuen.

Schmecken auch am nächsten Tag noch frisch.



Das könnte Sie auch interessieren :

0 Kommentare