Knoblauch-Petersilie Fladen

23.9.16


Heute habe ich für euch eine Alternative zu Knoblauch Baguette. Fladen mit Knoblauch-Petersilien Butter . Die Fladen werden aus Mehl, Hefe, wenig Öl, Wasser, Quark und in der Pfanne gebacken. Warm schmecken die am besten.



Zutaten für den Teig :

187 g Mehl
Halber Tl Salz
Halbes Päckchen Trockenhefe
60 g Magerquark (0.3 % benutzt)
1 El Öl
80 ml lauwarmes Wasser

Zutaten für die Knoblauchbutter :

65 g weiche Butter
Salz
4 bis 5 Knoblauchzehen, gepresst
Petersilie, gehackt

Zubereitung Butter :

Alles Zutaten gut miteinander vermengen.


Zubereitung Teig :

Mehl, Salz und die Hefe vermischen. Öl und Quark dazugeben, vermengen. 


Wasser dazu geben und gut durchkneten. Anfangs kann der Teig noch klebrig sein, aber durch das Kneten wird er ganz weich und klebt nicht mehr.




 Abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

Aus dem Teig 6 Kugeln formen. Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen und die Kugeln zu runden Fladen ausrollen.


Eine beschichtete Pfanne auf mittlere Stufe erhitzen. Ein Fladen hineingeben und die Oberseite mit dem Rücken eines Löffels mit Knoblauchbutter bestreichen. 


Fladen wenden, die Seite nun auch bestreichen.


 Ein letztes Mal wenden, bis die Seite auch eine schöne Farbe hat. So die restlichen Fladen backen.

Tipp : Nach jedem Backen, die Reste der Petersilie mit einem Küchenpapier entfernen. So habt ihr dadurch nicht ''verbrannte'' Stellen beim weiteren Backen.



Das könnte Sie auch interessieren :

0 Kommentare