Mbesses

18.8.16



Mbesses sind Fladen aus Hartweizengrieß, Öl, Salz und Wasser. In Marokko isst man die morgens zum Frühstück oder am Nachmittag zum marokkanischen Pfefferminztee.  Ich persönlich mag die ohne Belag. Aber wer mag, kann die mit Honig oder Schmelzkäse bestreichen. Im Gegensatz zu der Harcha sind die etwas knuspriger.
Das Rezept für die Harcha findet ihr hier :  Harcha


Zutaten :

400 g Hartweizengrieß
1 Tl Salz
80 ml Öl
150 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung :

Grieß, Salz und das Öl vermischen. 



Nach und nach das Wasser dazu geben und gut kneten. 



Aus dem Teig, je nach gewünschter Größe, Kugeln formen. Jede Kugel mit der Hand flach.  

Tipp : Nicht zu dünn flach drücken, sonst werden die Mbesses eher hart.

In einer erhitzen, beschichteten Pfanne auf mittlere Stufe ohne Zugabe von Öl von beiden Seiten backen.





Das könnte Sie auch interessieren :

0 Kommentare