Hefeteilchen mit Crème Pâtissière

23.6.16


Aus den Zutaten bekommt ihr etwa 12-14 Stk.


Zutaten für den Teig :

270 g Mehl
100 ml lauwarme Milch
1 Ei
55 g Zucker
Halbes Päckchen Trockenhefe ( 3-4 g ) 
30 g weiche Butter 

Zutaten für die Creme :

250 ml Milch
1 Ei
1 Eigelb
45 g Zucker
35 g Speisestärke 
1 Vanilleschote

Zubereitung vom Teig : 

Mehl, Ei, Zucker und die Hefe miteinander mischen. 


Die Butter dazu. Nach und nach die Milch dazu geben und gut kneten. Der Teig ist am Anfang klebrig. Nur seeehr gut kneten, bis der Teig nicht mehr klebt und schön weich ist. Abdecken und 1 Stunde aufgehen lassen. In der Zwischenzeit die Creme vorbereiten.

Zubereitung der Creme :

Ei, Eigelb und Zucker verrühren.


 Etwas von der Milch nehmen und die Speisestärke darin auflösen. Die Speisestärke-Mischung zu der Ei-Mischung geben.


Restliche Milch mit dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote aufkochen. Die heiße Milch langsam über die Eimischung geben und dabei mit dem Schneebesen umrühren. 



Die flüssige Creme nun in einen sauberen Topf sieben. 


Dabei werden vorhandene Klümpchen & Eigelbstückchen entfernt. Die Creme unter Rühren aufkochen, bis die langsam fester wird, in etwa wie beim Pudding. 


Mit Frischhaltefolie direkt auf die Creme abdecken. So entsteht keine Haut. Die Creme abkühlen lassen.


Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche ausrollen und Kreise ausstechen (hab 8 cm Durchmesser dafür verwendet).


 Etwas Creme in die Mitte der Kreise geben und die Seiten nach oben tun. 



Ihr könnt die auch wie Teigtaschen schließen. Dafür die Creme auf eine Hälfte vom Kreis tun, die andere Seite drüber und die Seiten gut verschließen.


Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 15-20 Minuten backen, je nach Größe.


Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen oder nach belieben dekorieren.

Hier sind die als Teigtaschen zu sehen :



Das könnte Sie auch interessieren :

0 Kommentare