Mandel Briwat

31.5.16



Briwat findet man in der marokkanischen Küche in vielen verschiedenen Variationen, egal ob süß oder herzhaft. Dafür ist auch die Dreiecksform typisch. Wer die nicht ganz hin bekommt, kann sie natürlich wie Frühlingsrollen zusammen rollen. Einige fügen bei der Füllung noch geschmolzene Butter hinzu.


Zutaten für die Füllung, 13 Stk. :

200 g gemahlene Mandeln (habe eine Mischung aus blanchierten und mit Schale verwendet)
1 Tl Zimt
45 g Puderzucker
2 El Orangenblütenwasser 

Sonstige Zutaten :

Öl zum Frittieren 
Honig
Filoteig (Baklavateig)

Zubereitung :

Die Zutaten für die Füllung miteinander gut mischen. 



Aus der Masse 13 Kugeln formen.


Baklavateig in lange, breite Streifen schneiden.


 Eine Kugel auf der unteren Seite legen und leicht in Dreiecksform bringen. 


Baklavateig leicht drüber schlagen. 


Immer wieder von Links nach Rechts zusammen falten, sodass man am Ende ein Dreieck erhält. Auf den Bildern könnt ihr das Ganze besser erklärt sehen. 





Das am Ende übrig gebliebene Stk. vom Baklavateig einfach vorsichtig unter der letzten Schicht stecken, eventuell etwas schneiden, damit es rein passt.




Wem es schwer fällt, einfach wie unten zu sehen ist, die Seiten nach innen einschlagen und dann wie eine Frühlingsrolle zusammen rollen.


Öl erhitzen und die Briwat von beiden Seiten kurz anbraten, bis die eine leicht goldene Farbe bekommen. 


Anschließend im warmen (nicht heißen) Honig eintauchen.


So sieht dann die andere Faltweise aus.


Das könnte Sie auch interessieren :

0 Kommentare