Griwech

27.5.16


Das Gebäck gibt es in Marokko / Algerien und wird  überwiegend im Fastenmonat Ramadan serviert. Je nach Größe, bekommt ihr etwa 25-30 Stk.


Zutaten :

250 g Mehl
64 g geschmolzene Butter 
1 Tl gestrichen Backpulver 
Halber El Essig (5 g)
1 Ei
Etwa 80 ml lauwarmes Wasser 


Sonstige Zutaten :

Öl für das Frittieren
Honig
Eventuell gerösteter Sesam für die Deko

Zubereitung :

Mehl mit dem Backpulver und der Butter vermischen.


 Ei verquirlen dazu geben. Essig dazu und vermischen. 


Nach und nach das Wasser dazu, gut durchkneten.


 Anfangs klebrig, dann wird der Teig geschmeidig und weich. Aus dem Teig eine Kugel formen und mit Frischhaltefolie abdecken. 1 Stunde ruhen lassen. 


Den Teig auf einer eventuell leicht bemehlten Fläche dünn ausrollen. Mit einem Teigrad Quadrate  ausschneiden.


 In jedem Quadrat mit dem Teigrad 8 Striche ziehen, aber nicht bis zum Rand. Leicht auseinander nehmen. 


Das Quadrat zur Hälfte übereinander legen. 


Oben und unten fest drücken. Für ein hübscheres Ergebnis, oben und unten Fächerartig schließen und nicht einfach zusammen drücken. Hier habe ich die Fächerartig geschlossen.





Rechts ist Fächerartig, links einfach zusammen gedrückt.


In der Mitte auseinander ziehen.


 Die obere Spitze dann durch die Mitte von hinten nach vorne ziehen. 


In Form bringen. 


Im heißen Öl von jeder Seite goldbraun frittieren und im warmen (nicht heiß) eintauchen.



Das könnte Sie auch interessieren :

0 Kommentare