Tomaten-Bulgur

27.9.16


Den Bulgur am besten warm genießen. Dazu gab es gebratene Hähnchenbrust und eine Joghurtsauce. Dafür am besten Naturjoghurt 1,5 % mit Salz, Pfeffer, viel Knoblauch und Dill, entweder getrocknet oder frisch verrühren. Falls ihr 3,5 % Joghurt nimmt, dann verdünne ich den Joghurt mit etwas Milch.


Zutaten :

200 g Bulgur, grob
500 ml Wasser
Salz & Pfeffer
1 Zwiebel, gewürfelt
2 El Tomatenmark
500 g frische Tomaten
50 ml Olivenöl


Zubereitung :

Wasser im Wasserkocher kochen und über die Tomaten geben. 


Etwa 10 Minuten dadrin lassen. So lässt sich dann die Haut ganz einfach mit einem Messer abziehen.


 Die geschälten Tomaten würfeln.
Olivenöl in einem Topf geben, die gewürfelte Zwiebel dazu und glasig braten. 


Den Bulgur dazu geben, gut vermischen und etwa 3 Minuten mit anbraten. 


Gewürfelte Tomaten, Tomatenmark und die Gewürze dazu. Vermischen und weiter 5 Minuten braten. 



500 ml Wasser dazugeben, dann für etwa 20 Minuten kochen, bis der Bulgur fast die komplette Flüssigkeit aufgesaugt hat.



Das könnte Sie auch interessieren :

0 Kommentare