Ofen Beignet


Die Beignets sind sehr weich und können auch am nächsten Tag gegessen werden. Einfach gut abdecken oder in einer Dose aufbewahren. Wer will kann die auch aufschneiden und mit Marmelade oder Nutella genießen.



Zutaten für etwa 8-10 Stk. :

1 Ei
prise Salz
100 ml lauwarme Milch
45 g Zucker
250 g Mehl
halbes Päckchen Trockenhefe
40 g weiche Butter
Milch zum Bestreichen

Zutaten nach dem Backen :

etwas geschmolzene Butter
Zucker oder Puderzucker 


Zubereitung :

Den Zucker zu erst mit der Butter gut mischen und die restlichen Zutaten (außer Milch zum Bestreichen) hinzufügen und gut verrühren. Der Teig ist klebrig. Falls ihr den Teig mit den Händen knetet, die Hände etwas mit Wasser befeuchten. 



Abdecken und für mindestens 1 Stunde aufgehen lassen. Nachdem der Teig aufgegangen ist, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ausstechen, entweder wie beim Donut oder einfach nur rund. 


Entweder wie auf dem Bild von der Dicke her oder ruhig noch etwas mehr. 


Die Beignet auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, abdecken und nochmals aufgehen lassen, 45-60 Minuten. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Beignets mit Milch bestreichen und für etwa 15 Minuten backen.


 Nach dem Backen die Oberseite mit geschmolzener Butter bestreichen.


Anschließend in Zucker wälzen. 


Tipp : Wenn ihr die in Puderzucker wälzt, dann erst etwas abkühlen lassen, dann mit Butter bestreichen und in Puderzucker wälzen. 


CONVERSATION

Back
to top