Lahmacun

20.3.16


Ihr könnt die Lahmacun auch im Ofen backen, im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad. 





Zutaten, je nach Größe 12-15 Stk. :

Teig :

500 g Mehl
1 Tl Salz
1 Päckchen Trockenhefe
100 ml lauwarme Milch
220 ml lauwarmes Wasser
1 El Olivenöl

Zutaten für den Belag :

500 g Hackfleisch 
halbe Paprika, grün (etwa 100g)
halbe Paprika, rot (etwa 100 g)
1 große Tomate (200 g)
1 Zwiebel (80g)
5 Knoblauchzehen, gepresst
2 -3 El Tomatenmark
1 Tl Paprikapulver
1 Tl Kreuzkümmel
Salz & Pfeffer
Petersilie

Zubereitung Teig :

Alle Zutaten miteinander mischen. 


Der Teig ist am Anfang noch leicht klebrig. Gut durchkneten. 

Abdecken und je nach Raumtemperatur 45 bis 60 Minuten aufgehen lassen.

Zubereitung Belag :

Zwiebel, Tomate, Paprika und die Petersilie in den Mixer geben und fein pürieren. Am besten noch kleine Stückchen lassen. 


Die Mischung zum Hackfleisch, den Gewürzen und dem Knoblauch geben. Tomatenmark dazu geben. 


Alles gut mit der Hand verkneten.


Nach dem der Teig aufgegangen ist, in kleine Kugeln formen (etwa 12-15). 



Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und jede Kugel dünn ausrollen. Etwas vom Belag drauf geben und mit einem Löffel glatt streichen. 


Eine beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen (bei mir Stufe 4 von 6). Den belegten Teig hinein geben und mit einem Deckel abdecken und etwa 1-3 Minuten backen. 


Auf diese Weise alle Lahmacun backen. Ich lasse die dann auf einem Backofenrost oder Kuchengitter abkühlen, bevor ich die übereinander staple. Die Lahmacun dann nach Belieben mit Gurken, Tomaten, Salat etc. & Zaziki belegen und zusammen rollen.

Das könnte Sie auch interessieren :

0 Kommentare