Krachel - marokkanische, süße Anis-Sesambrötchen

3.3.16


Krachel sind marokkanische, süße Anis/ Milchbrötchen. Meist gibt es die Brötchen zum Frühstück oder am Nachmittag zum Tee. Ich persönlich mag sie einfach so mit einer Tasse Kaffee. Man kann sie aber auch mit Honig, Nutella oder Marmelade essen. Die Krachel sind weich und fluffig und man kann die in einer Vorratsdose einige Tage lagern. Auch das Einfrieren, wäre kein Problem. 
  


Zutaten für den Teig 

etwa 15-18 Stk :

500 g Mehl
100 g geschmolzene Butter
100 g Zucker ( für mich genau richtig, aber  je nach Geschmack 10-30 g mehr Zucker)
1 Ei
1 Päckchen Trockenhefe
Prise Salz
7 g ( 1 El) gemahlenen Anis und gemahlener Fenchel gemischt ( wer mag kann etwas mehr hinzufügen)
7 g ( 1 El ) gerösteter Sesam 
25 ml ( etwa 2 El)  Orangenblütenwasser (Arabisch Maa Zhar), 
260 ml lauwarme Milch

Zutaten für die Deko :

Eigelb + etwas Milch zum Bestreichen
 Sesam

Zubereitung :

Alle Zutaten für den Teig miteinander kneten. 


Der Teig ist klebrig und lässt sich nicht wirklich formen. 


Abdecken und aufgehen lassen, etwa 1 Stunde. Der Teig ist jetzt sehr weich, lässt sich aber formen. Den Teig in kleine Kugeln formen, auf einem Backblech legen und abdecken. 


Darauf achten genügend Platz zwischen den Brötchen zu lassen. Nochmals aufgehen lassen. Nach 30 Minuten den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Krachel noch bedeckt lassen. Wenn der Ofen heiß ist, die Brötchen etwas flach drücken und mit Eigelb+ Milch bestreichen. 


Etwas Sesam drüber streuen. Je nach Größe etwa 20-30 Minuten backen. Vor dem Servieren abkühlen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren :

0 Kommentare