Karotten-Walnusskuchen mit Sahne-Milch Creme

15.10.16



Der Kuchen ist super leicht, sehr saftig & schmeckt einen Tag später noch besser. Gehört zu meinen Lieblingsrezepten, unter anderem weil der schnell geht und immer gelingt.




Zutaten für eine 20er Form :

2 Eier
75 g Zucker
50 ml Öl
170 g Karotten, schälen und fein raspeln
50 g Walnuss, grob gehackt
halbes Päckchen Backpulver ( 7 g )
75 g Mehl

Zutaten für die Creme :

200 ml Sahne
50 ml Milch
11 g Speisestärke
2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung Kuchen :

Die Eier mit dem Zucker etwa 10 Minuten lang schlagen. Die Masse sollte weiß, cremig und das Volumen sich verdoppelt haben. Öl unterheben, Backpulver & Mehl dazu, unterheben. 


Die geraspelten Karotten und gehackten Walnüsse unterheben. 



Den Boden der Backform mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben. 




Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 20 bis 25 Minuten backen. Stäbchenprobe.  Den Kuchen rausholen und in der Form abkühlen lassen. 

Zubereitung Creme :

Sahne, Milch, Vanillezucker und die Speisestärke in einem Topf geben und gut verrühren, sodass keine Klumpen entstehen. Die Creme unter Rühren aufkochen, bis die anfängt fest zu werden (genauso wie beim Pudding). Die Creme heiß über den abgekühlten Kuchen geben. 


Kokosraspel drüber streuen. Creme abkühlen lassen, dann den Kuchen abdecken & in den Kühlschrank stellen. Am besten über Nacht.




Das könnte Sie auch interessieren :

0 Kommentare