Pudding-Rosinen Schnecken

18.1.16



Ihr könnt die Rosinen weglassen oder durch Schokotropfen ersetzen.



Zutaten für den Teig :

Ergibt etwa 13/14 Stk.

250 g Mehl
40 g Zucker
1/2 P. Trockenhefe ( 3-4 g )
50 g geschmolzene Margarine 
65 ml lauwarme Milch
1 Ei 
Prise Salz

Zutaten für die Füllung :

1 Päckchen  Puddingpulver (zum Kochen)
350 ml Milch
4 El Zucker


Zubereitung :

Mehl, Hefe, Zucker, Eier, Salz, Milch und Butter miteinander vermengen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Bedecken und aufgehen lassen. Etwa 60 Minuten.



In dieser Zeit den Pudding nach Packungsanleitung vorbereiten, aber nur mit 350 ml Milch. Nach dem Kochen Frischhaltefolie direkt auf den Pudding tun, damit sich keine Haut bildet.


Nach dem der Teig aufgegangen ist, in 2 Teile teilen. Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig drauf ausrollen. Pudding auf den Teig streichen und die Rosinen drüber geben.

(Die Puddingmenge sieht auf dem ersten Blick etwas zu viel aus, aber ruhig den kompletten Pudding für die beiden Teigteile aufbrauchen)


Den Teig locker aufrollen und nicht zu fest, denn sonst kommt am Ende etwas Pudding wieder raus.



Mit dem Messer in 5-7 Teile schneiden.


Auf dem Backblech tun und etwas flachdrücken, sodass sie wie die rechte Schnecke aussehen.


Die Schnecken abdecken und für etwa 30 Minuten ruhen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 15 Minuten backen. Wenn ihr die auch glänzend bekommen wollt, dann einfach etwa 1 Tl Erdbeermarmelade mit einem Viertel El Wasser mischen und erhitzen. Die Puddingschnecken nach dem Backen sofort damit bestreichen.

Das könnte Sie auch interessieren :

0 Kommentare